Events von Stadtverschönering in Einbeck

Stadtverschönering in Einbeck

Verstärktes Bürgerengagement lässt Innenstadt weiter blühen

Team für Bepflanzung der Geranienkästen an Innenstadtlaternen wächst

Einbeck, 04.07.2016 Insgesamt 10 Jahre lang hat zur Freude vieler Einbecker die „Interessengemeinschaft Lange Brücke / Marktplatz“ Jahr für Jahr die Bepflanzung an den gusseisernen Straßenlaternen in der Einbecker Innenstadt realisiert.

Durch die lange Tradition gehört die üppig blühende Geranienpracht an den Straßenlaternen schon lange fest zu unserem Sommerstadtbild. Die Freude daran teilen auch viele Besucher unserer Stadt und so gab es bereits immer wieder Anfragen aus umliegenden Städten zur Nachahmung dieser Stadtverschönerungsinitiative. 

Mehr …

In den letzten Jahren ruhte das Engagement für diese Aktion in der eigenen Stadt allerdings zu sehr auf den Schultern einiger weniger Altstadtliebhaber. Zu verdanken hatten die Einbecker die Blumen in der Innenstadt den Marktbeschickern, dem Gärtnereibetrieb Henning Reichardt und dem enormen Engagement von Wolfgang Patzig und seinem Team. „Die Pflege der Geranien macht es nötig, im Schnitt zwei Mal pro Woche die insgesamt 36 Blumenkästen zu gießen, wobei jeder Einsatz zwei Leute gut zwei Stunden beschäftigt“, so Wolfgang Patzig.

Da sich Unterstützung seitens der Stadt Einbeck und auch anderer Einbecker Bürger nicht abzeichnete, drohte nun dieses Bürgerengagement zur Verschönerung der Innenstadt vollständig eingestellt zu werden. Auf Initiative der Einbeck Marketing GmbH wurden deshalb in den letzten Wochen viele Gespräche mit potenziellen Kooperationspartnern geführt, um das Projekt langfristig für unsere Stadt zu erhalten. Der angestrebte Schulterschluss gelang schnell. Als neue Partner, die sich in erster Linie um das Gießen und die Pflege der Pflanzen kümmern werden, sind die Institutionen Konzert- und Kulturfreunde Einbeck e.V., Kultur-im-Team e.V., die Bürgerinitaitive Sch(l)aufenster e.V. und die Einbeck Marketing GmbH angetreten.

Die zugesagte Unterstützung der neuen Partner motivierte auch die bisherigen Projekttäger Einbecker Wochenmarkt, Reichhardts Blumenecke und das Team von Wolfgang Patzig vom Restaurant Centrum dazu, das Projekt weiterhin zu unterstützen.

Dazu wurde in den letzten Tagen die Bepflanzung und Montage der Blumenkästen an den 18 Straßenlaternen von den alten Projekthasen vorgenommen. Das erste Gießen fand bereits am vergangenen Sonntag, 3. Juli, statt. Zukünftig wird die Bewässerung zweimal wöchentlich durch engagierte Bürgerinnen und Bürger nach einem Schichtplan durchgeführt. Verantwortlich hierfür hat sich der der Verein Kultur-im-Team e.V. erklärt, der engagierte Bürgerinnen und Bürger dazu einlädt, diese schöne Arbeit in der Innenstadt mit zu leisten. Dieses Jahr wird die Pflege der Pflanzen noch bis voraussichtlich November zu übernehmen sein. Für das kommende Jahr ist geplant, den traditionellen Rhythmus von Mai bis November einzuhalten.

Wer Interesse hat, bei den regelmäßigen Gießeinsätzen zu helfen oder sich auch in den nächsten Wochen beim Aufbau des neuen „Gießmobils“ beteiligen möchte, kann sich gerne ab sofort an die folgenden Projektpartner wenden:

Kultur-im-Team e.V., Hans-Jürgen Kettler, stadtverschoenering@kultur-im-team.de

Einbeck Marketing GmbH, Florian Geldmacher, info@einbeck-marketing.de

… weniger

  • Wann

    Datum Uhrzeit

  • Wo

    Ort

Martin Keil

Martin Keil

Ansprechpartner in Einbeck

Viele schöne Aktionen machen das „Stadtverschönering“ zu einer der aktivsten Szenen im 5Eck!

Geranienlaternen

Verstärktes Bürgerengagement lässt Innenstadt weiter blühen

Team für Bepflanzung der Geranienkästen an Innenstadtlaternen wächst

Einbeck, 04.07.2016 Insgesamt 10 Jahre lang hat zur Freude vieler Einbecker die „Interessengemeinschaft Lange Brücke / Marktplatz“ Jahr für Jahr die Bepflanzung an den gusseisernen Straßenlaternen in der Einbecker Innenstadt realisiert.

Durch die lange Tradition gehört die üppig blühende Geranienpracht an den Straßenlaternen schon lange fest zu unserem Sommerstadtbild. Die Freude daran teilen auch viele Besucher unserer Stadt und so gab es bereits immer wieder Anfragen aus umliegenden Städten zur Nachahmung dieser Stadtverschönerungsinitiative. 

Mehr …

In den letzten Jahren ruhte das Engagement für diese Aktion in der eigenen Stadt allerdings zu sehr auf den Schultern einiger weniger Altstadtliebhaber. Zu verdanken hatten die Einbecker die Blumen in der Innenstadt den Marktbeschickern, dem Gärtnereibetrieb Henning Reichardt und dem enormen Engagement von Wolfgang Patzig und seinem Team. „Die Pflege der Geranien macht es nötig, im Schnitt zwei Mal pro Woche die insgesamt 36 Blumenkästen zu gießen, wobei jeder Einsatz zwei Leute gut zwei Stunden beschäftigt“, so Wolfgang Patzig.

Da sich Unterstützung seitens der Stadt Einbeck und auch anderer Einbecker Bürger nicht abzeichnete, drohte nun dieses Bürgerengagement zur Verschönerung der Innenstadt vollständig eingestellt zu werden. Auf Initiative der Einbeck Marketing GmbH wurden deshalb in den letzten Wochen viele Gespräche mit potenziellen Kooperationspartnern geführt, um das Projekt langfristig für unsere Stadt zu erhalten. Der angestrebte Schulterschluss gelang schnell. Als neue Partner, die sich in erster Linie um das Gießen und die Pflege der Pflanzen kümmern werden, sind die Institutionen Konzert- und Kulturfreunde Einbeck e.V., Kultur-im-Team e.V., die Bürgerinitaitive Sch(l)aufenster e.V. und die Einbeck Marketing GmbH angetreten.

Die zugesagte Unterstützung der neuen Partner motivierte auch die bisherigen Projekttäger Einbecker Wochenmarkt, Reichhardts Blumenecke und das Team von Wolfgang Patzig vom Restaurant Centrum dazu, das Projekt weiterhin zu unterstützen.

Dazu wurde in den letzten Tagen die Bepflanzung und Montage der Blumenkästen an den 18 Straßenlaternen von den alten Projekthasen vorgenommen. Das erste Gießen fand bereits am vergangenen Sonntag, 3. Juli, statt. Zukünftig wird die Bewässerung zweimal wöchentlich durch engagierte Bürgerinnen und Bürger nach einem Schichtplan durchgeführt. Verantwortlich hierfür hat sich der der Verein Kultur-im-Team e.V. erklärt, der engagierte Bürgerinnen und Bürger dazu einlädt, diese schöne Arbeit in der Innenstadt mit zu leisten. Dieses Jahr wird die Pflege der Pflanzen noch bis voraussichtlich November zu übernehmen sein. Für das kommende Jahr ist geplant, den traditionellen Rhythmus von Mai bis November einzuhalten.

Wer Interesse hat, bei den regelmäßigen Gießeinsätzen zu helfen oder sich auch in den nächsten Wochen beim Aufbau des neuen „Gießmobils“ beteiligen möchte, kann sich gerne ab sofort an die folgenden Projektpartner wenden:

Kultur-im-Team e.V., Hans-Jürgen Kettler, stadtverschoenering@kultur-im-team.de

Einbeck Marketing GmbH, Florian Geldmacher, info@einbeck-marketing.de

… weniger

Museumsverteilerkästen

Inhalt in Kürze – wir arbeiten dran…

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.